Einkaufen nach Magnetmaterial

Bei first4magnets.com liefern wir Magnete und Magnetbaugruppen in verschiedenen Materialien. Die wichtigsten Arten von magnetischem Material sind Neodym, flexibler Gummi, Ferrit, Alnico und Samarium-Kobalt. Jeder Magnettyp hat unterschiedliche magnetische Eigenschaften und jeder Magnet ist in verschiedenen Qualitäten erhältlich. Wenn Sie sich nicht sicher sind, welchen Magneten Sie wählen sollen, rufen Sie unsere Techniker an; Sie sind Experten für alle Arten von Permanentmagneten, so dass Sie für jede Anwendung den idealen Magneten finden können.

Neodym-Magneten

Neodym-Magnete sind eine Art von Seltenerd-Permanentmagneten und die stärksten verfügbaren Magnete. Unsere Neodym-Magnete sind in 15 verschiedenen Formen und über 100 Größenkombinationen erhältlich; Sie werden nirgendwo anders ein größeres Sortiment finden.

 

 

 

 

 

NEODYMIUM-MAGNETE KAUFEN

Flexible Magnete

Flexible Magnete werden aus hochwertigen Rohstoffen hergestellt und durch die Kombination von Eisenpartikeln mit einem Polymerbindemittel zu einem magnetischen Gummi hergestellt. In unserem flexiblen Sortiment finden Sie eine große Auswahl an Formen und Größen, darunter Magnetbänder, Folien und Etiketten in verschiedenen Farben und Ausführungen. Flexible Magnete werden für einzigartige Anwendungen verwendet, die mit anderen „harten“ Magneten nicht möglich wären.

FLEXIBLE MAGNETE KAUFEN

Ferrit-Magnete

Ferrit-Magnete

Ferritmagnete sind nicht so stark wie andere Permanentmagnete, bieten aber ein hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis. Sie sind einigermaßen korrosionsbeständig und können bei Temperaturen bis zu 180 °C betrieben werden. Größere Ferritmagnete erzeugen ein tiefes Magnetfeld und werden häufig als Spannmagnete oder in magnetischen Fördersystemen verwendet. Sie haben eine hohe Hitze- und Korrosionsbeständigkeit, die sie in alltäglichen Anwendungen am beliebtesten machen.

FERRIT-MAGNETE KAUFEN

Alnico Magnete

Alnico Magnete

Alnico-Magnete bestehen aus einem Material bestehend aus Aluminium, Nickel und Kobalt. Als erste echte Permanentmagnete, die entwickelt wurden, sind sie perfekt für Hochtemperaturanwendungen und haben eine hohe Korrosionsbeständigkeit, sind jedoch anfällig für Entmagnetisierung. Alnico-Magnete werden üblicherweise in traditionellen Hufeisen- und Stabformen hergestellt. Alnico-Magnete werden häufig verwendet, um Kindern den Magnetismus beizubringen.

ALNICO MAGNETE KAUFEN

Samarium Magnete

Samarium Magnete

Samarium-Kobalt-Magnete sind eine andere Art von Seltenerdmagneten, die vor Neodym-Magneten entwickelt wurden. Samarium-Kobalt-Magnete sind nicht so stark wie Neodym-Magnete, aber sie haben eine überlegene Korrosionsbeständigkeit und können Betriebstemperaturen von bis zu 300 °C standhalten. Dadurch sind sie für Arbeiten in Umgebungen und Anwendungen mit hohen Temperaturen geeignet. Samarium-Kobalt-Magnete sind in einer Vielzahl von Formen und Größen erhältlich.

SAMARIUM-KOBALT-MAGNETE KAUFEN

Erfahren Sie mehr über Magnete

Jeder Permanentmagnettyp hat seine Stärken und Schwächen. Bei der Auswahl des perfekten Magneten beginnen wir immer damit, die Anwendung zu verstehen, bevor wir den passenden Magneten auswählen. Es ist wichtig, das richtige Magnetmaterial zu wählen, aber ebenso wichtig sind Form, Größe, Beschichtung und Art der Montage.

Alle Permanentmagnete funktionieren am besten, wenn sie direkten und bündigen Oberflächenkontakt mit Baustahl gleicher Dicke oder einem anderen Magneten haben. Nachfolgend einige wichtige Überlegungen:

Anziehen oder Klemmen

Wenn Sie einen eisenhaltigen Gegenstand über die Entfernung anziehen möchten, benötigen Sie einen rohen Magneten, idealerweise aus Neodym. Neodym-Magnete erzeugen die größten Magnetfelder und eignen sich daher am besten zum Anziehen von Objekten über größere Entfernungen. Die ideale Form und Größe des Magneten hängt stark von der Anwendung ab.

Wenn Sie die maximale Klemmkraft gegen eine Stahloberfläche suchen, zum Beispiel etwas in vertikaler oder Scherposition aufhängen, dann benötigen Sie einen Topf- oder Kanalmagneten. Beide Baugruppen bestehen aus einem Magneten mit Stahlmantel, der den Magnetismus auf eine Fläche konzentriert und die Reibung für maximale Klemmkraft erhöht. Topf- und Kanalbaugruppen verwenden typischerweise Neodym- oder Ferrit-Magnete.

Betriebstemperatur

Für Anwendungen, die hohe Temperaturen erzeugen, sind Samarium-Kobalt- und Alnico-Magnete eine naheliegende Wahl, da sie die höchsten maximalen Betriebstemperaturen aller Permanentmagnete aufweisen. Obwohl normale Typen von Neodym-Magneten niedrige maximale Betriebstemperaturen (80 °C) haben, können sie jedoch in speziellen Hochtemperaturqualitäten mit viel höheren maximalen Betriebstemperaturen hergestellt werden. Alle unsere Hochtemperaturmagnete sind mit einem roten Thermometersymbol gekennzeichnet.

Umgebung

Bei Außenanwendungen oder Anwendungen in anspruchsvollen Umgebungen ist es wichtig, die Korrosionsbeständigkeit des Materials zu berücksichtigen. Ferrit-Magnete, Alnico-Magnete und Samarium-Kobalt-Magnete haben alle ohne Schutzbeschichtung eine hohe Korrosionsbeständigkeit. Neodym-Magnete sind sehr korrosionsanfällig, können aber mit einer von vielen verschiedenen Beschichtungen geliefert werden. Unsere Neodym-Magnete sind normalerweise mit einer Dreifachschicht aus Nickel, Kupfer und Nickel beschichtet, können aber auch mit vielen anderen Beschichtungen geliefert werden, einschließlich, aber nicht beschränkt auf Gummi, Epoxid, Gold und PTFE.

Oberteil